fbpx

Hast Du eine Vision für Deine Zukunft?

Vision

Share This Post

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Fragst Du Dich, wieso Du es nicht schaffst, Dein Leben nachhaltig zu verändern?

Die meisten Menschen leben nicht wirklich, sondern sie existieren. Das Leben ist für sie keine Freude sondern etwas, das man aushalten muss. Sie wachen morgens auf, denken sofort über Probleme nach, machen sich Sorgen und verankern sich in ihren bekannten Gefühlen. Dadurch bestätigen sie sich immer und immer wieder in ihrer alten Persönlichkeit, in ihrem Leid.

Sie sind gefangen in der Routine ihres Alltages. Hetze, Druck und Stress sind ihre Begleiter. Irgendwie vergeht ein Tag nach dem anderen mit Job, Karriere, Haushalt, Kindern, sozialen Verpflichtungen und vorm TV. Da bleibt wenig Zeit für Spontanität, Auszeiten und Reflexion.

Bei vielen hat sich längst eine latente Unzufriedenheit, eine innere Leere oder ein Gefühl von Sinnlosigkeit breit gemacht. Viele fragen sich: “Wozu das alles?”

Doch ändern können es die wenigsten…

Dein Leben ist definiert von den Erinnerungen an die Vergangenheit

Wenn Du Dich hier wiedergefunden hast, so bin ich mir ziemlich sicher, dass Dein Leben durch Deine Erinnerungen an Deine Vergangenheit definiert ist. 

Was bedeutet das?

Wenn Du jeden Tag das Gleiche denkst, so brennen sich diese Denkstrukturen in Dein Gehirn ein und verfestigen sich immer mehr, bis sie zu Gedankenautobahnen werden. Das heisst, Deine Gedanken laufen tagtäglich auf diesen Autobahnen immer und immer wieder in die selbe Richtung. Schliesslich verankern sie sich in Deinem Unterbewusstsein, von wo aus sie automatisiert ablaufen.

Du denkst also ständig innerhalb der neurologischen Schaltkreise, die mit Deiner Vergangenheit verbunden sind. Du lebst innerhalb der Begrenzung Deiner Vergangenheit und kannst so keine neuen Erfahrungen machen.

Gedanken lösen Emotionen aus. Dein Körper reagiert immer gleich auf die selben Gedanken. Das heisst, auch Deine Gefühle werden jeden Tag die selben sein, wie in Deiner Vergangenheit. Dein Körper hat gelernt, in einer ganz bestimmten Weise auf Deine Gedanken zu reagieren. Hat ein bestimmter Gedanke ein Gefühl wie Trauer, Wut, Angst oder Ohnmacht ausgelöst, so wird dies auch in Zukunft der Fall sein.

Dein Unterbewusstsein macht weit über 90% Deiner Gedanken aus

Gedanken, die Du immer wieder denkst, rutschen in Dein Unterbewusstsein und entziehen sich damit Deinem Einfluss. Sie steuern Dich unbemerkt aus der Tiefe. Solange Du Dir dieser Gedanken nicht bewusst wirst, hast Du keine Chance, Dein Leben zu verändern! Da helfen auch keine positiven Affirmationen, da Dein bewusster Verstand deutlich unter 10% Deiner Gedanken ausmacht.

Und solange Du innerhalb Deiner Denkstrukturen aus der Vergangenheit denkst, wirst Du nicht in der Lage sein, andere Dinge zu tun und damit neue Erfahrungen zu machen.

Wie Einstein schon sagte: 

“Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.”

Wie also kannst Du diesem Teufelskreis entkommen?

Das Zauberwort heisst BEWUSSTSEIN

Um Deine Gedanken aus der Vergangenheit zu stoppen, musst Du Dir dieser zuerst einmal BEWUSST werden. 

Weisst Du, was es da unablässig in Dir, über das Leben und über die anderen Menschen denkt? Kennst Du die Gedanken, die Dich und Dein Verhalten aus der Tiefe steuern?

Die meisten Menschen sind sich eben NICHT bewusst, was es in ihnen denkt!

Das kannst Du nur heraus finden, indem Du in die Stille gehst und beginnst, Dein Innerstes zu erforschen. Doch das funktioniert nicht, wenn Du ständig im Stress und unter Druck bist, wenn es Dein höchstes Streben ist, Geld und materielle Dinge anzuhäufen oder keine Sendung im TV zu verpassen.

In der Meditation findest Du die Antworten

Meditieren ist nichts für Menschen, die in anderen Sphären schweben oder im Kloster wohnen. Meditation ist etwas sehr Bodenständiges, was Dir eine unfassbar grosse Hilfe dabei ist, Dich und Dein Leben verstehen und transformieren zu lernen.

In der Meditation tauchst Du in die Tiefe Deiner Selbst ein, kommst in Kontakt mit Deinem Unterbewusstsein und erhältst Antworten auf Deine Fragen, die der bewusste Verstand nicht kennt. Und nur so bist Du in der Lage, Deine unbewusst ablaufenden Gedanken anzuhalten und zu überschreiben.

Und so lade ich Dich ein, Dir einmal eine halbe Stunde Zeit für Dich zu nehmen, Dich an einen Ort zu setzen, an dem Du Dich wohl fühlst und Ruhe hast, entspannende Musik anzumachen und Dir die 4 grossen Fragen Deines Lebens zu stellen.

Die vier grossen Fragen des Lebens

  1. Was denkt es in Dir über Dich?
  2. Was denkt es in Dir über die anderen Menschen?
  3. Was denkt es in Dir über das Leben?
  4. Was denkt es in Dir über Gott bzw. eine höhere Macht?

Und wenn die Antworten aus der Tiefe Deiner Selbst aufsteigen dann überprüfe, ob diese dem entsprechen, was Du Dir in Deinem Leben wünschst. Schreibe  anschliessend auf, was Du in Zukunft NICHT mehr denken, fühlen und tun möchtest.

Und dann entwickle eine Vision für Deine Zukunft! Eine Vision, die Dich begeistert und mit Energie erfüllt.

Die Kraft Deiner Visison

Wenn Du Dein Leben nicht mehr von den Erinnerungen an Deine Vergangenheit bestimmen lassen willst, wird es Zeit, die Vision Deiner Zukunft zu kreieren!

Setze Dich hin, und male Dir in den schönsten Farben Dein zukünftiges Leben aus. Stelle Dir die folgenden Fragen:

  • Was willst Du wirklich WIRKLICH?
  • Was macht Dich langfristig glücklich?
  • Was sind Deine obersten Werte?
  • Wie willst Du Dich fühlen?
  • Was möchtest Du hinterlassen, wenn Du einmal diese Welt verlässt?

Schreibe handschriftlich auf, was Dir einfällt. Male Bilder dazu, mach Dir ein Vision-Board. Erwecke Deine Vision der Zukunft schon jetzt zum Leben! Verbringe viel Zeit mit dieser Vision, lenke Deinen Fokus hierauf und entziehe Deiner beschränkenden Vergangenheit die Energie, indem Du Deinen Fokus neu setzt.

Und ganz wichtig: Integriere Deine Gefühle! Fühle innerlich und am ganzen Körper, wie Du Dich fühlen wirst, wenn Deine Vision Wirklichkeit geworden ist. 

Die Kraft der Gefühle

Gefühle sind Deine stärksten Energien. Wenn Du es schaffst, Dich bereits heute so zu fühlen, wie Du Dich in Zukunft fühlen möchtest, sobald Deine Vision Wirklichkeit geworden ist, so wirst Du diese mit Macht in Dein Leben ziehen!

Denn Dein Gehirn kann nicht unterschieden, ob diese Erfahrung jetzt stattfindet, oder in der Zukunft. Und je mehr Du es schaffst, diese Erfahrung schon jetzt zu machen, je stärker wird sie sich in Dein Gehirn einbrennen und entsprechende neuronale Verknüpfungen hervorrufen. Und auch dein Körper lernt, auf diese Gedanken mit den gewünschten Gefühlen zu reagieren.

Diese Art der Visualisierung funktioniert am besten im tiefenentspannten Zustand in der Meditation. Und je mehr Du Dir hierfür Zeit nimmst, desto schneller wird der gewünschte Zustand in Dein Leben treten!

Veränderungen kosten Kraft und fordern einen starken Willen

Das, was sich über Jahrzehnte in Deinem Denken, Fühlen und Handeln verfestigt hat, kannst Du nicht über Nacht umkehren.  Versprechungen dieser Art sind unseriös. Es erfordert Ausdauer, Disziplin und einen starken Willen.

Und auch wenn Du die Theorie verstanden hast, ist es oft schwierig, dies in der Praxis alleine umzusetzen. Einfacher geht es mit Begleitung. 

Wenn es Dich interessiert, wie dieser Weg auch für Dich funktionieren und wie ich Dich dabei unterstützen kann, so buch’ Dir noch heute Dein kostenloses und unverbindliches Aufbruchsgespräch mit mir.

Ich freue mich auf Dich!
Herzliche Grüsse, 
Deine Monika

Fang an, DICH zu leben! ✌❤!

Weitere Blogartikel

VIP Programm
Start am 08. Februar!

Komm mit auf die Reise Deines Lebens! Entdecke und entfalte, was in Dir steckt!

Du bist ein VIP – denn Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben!

Selbstliebe Coaching